Der Traum einer Profikarriere – Qwingo zeigt Chancen

Eine Fußballprofikarriere ist der Traum eines jeden Fußballers, aber wie stehen die Chancen dazu? Nur jeder 5. Spieler der A-Junioren Bundesliga schafft den Sprung zu den Profis*.

*Spieler, die mindestens ein Spiel in der A-Junioren Bundesliga bestritten haben und später mindestens einmal in einer Profiliga zum Einsatz kamen.

Zahlen

20,83% aller A-Jugendspieler der letzten 10 Jahre schafften den Sprung in die 1., 2. oder 3. Bundesliga. Von diesen konnte sich jedoch nur die Hälfte im Profibereich halten. Im Einzelnen sind 2014-2015 somit lediglich noch

  • 2,74 % der A-Junioren der letzten 10 Jahre in der 1. Bundesliga,
  • 3,36 % in der 2. Bundesliga und
  • 5,35 % in Liga 3 zu finden.

Prozentualer Anteil A-Jugend-Spieler der letzten 10 Jahre in den ersten drei deutschen Fußball-Ligen in der Saison 2014-2015

Aus einer A-Junioren Bundesliga Mannschaft schafft es somit im Schnitt nur knapp ein Spieler sich den Traum einer Profikarriere in der 1. Bundesliga zu erfüllen.

Wie sehr unterscheiden sich die Jahrgänge?

Die folgende Grafik zeigt wie viele Spieler eines jeden Jahrgangs, nachfolgend in einer Profiliga zum Einsatz kamen.

Prozentualer Anteil der A-Jugend-Spieler der ersten drei deutschen Fußball-Ligen nach Jahrgang

Trotz gewisser Schwankungen gibt es keinen Jahrgang der besonders auffällt.

Besserer Verein = Bessere Chancen?

Spielt man bei den A-Junioren eines Spitzen-Bundesliga Vereins so erhöht dies tatsächlich die Chancen auf eine Profikarriere; allerdings geringfügiger als häufig angenommen.

Wahrscheinlichkeit einer Profikarriere eines Fußball-A-Jugend-Spielers nach Vereinen

Demnach schaffen beispielsweise bei Bayern von einem 18er Kader durchschnittlich ca. drei Spieler den Sprung in eine Profimannschaft - damit gehören die Münchener noch zu den besten.

Siegertypen haben bessere Chancen!

Der Verein spielt eine Rolle, aber aus den erzielten Ergebnissen lassen sich deutlich differenzierte Vorhersagen ableiten.

Qwingo berechnet alleine auf Basis von erzielten Ergebnissen für jeden Spieler eine Gewinnwahrscheinlichkeit. Hier beispielhaft die Stärkeverläufe von Götze, Bäcker, Kramer und Evljuskin während ihrer A-Junioren Zeit.

So gehörte beispielsweise Mario Götze zu den Top 1% der A-Junioren-Spieler und hatte damit eine Scoutingwahrscheinlichkeit von mehr als 94%.

Wahrscheinlichkeit einer Profikarriere eines Fußball-A-Jugend-Spielers

Je höher die Qwingo-Stärke eines Spielers, desto höher seine Gewinnwahrscheinlichkeit. Götze und Kramer gehörten in ihrer Zeit fast ausnahmslos zu den Top 10% aller A-Junioren.

Spieler mit höherer Gewinnwahrscheinlichkeit haben auch eine höhere Profiwahrscheinlichkeit.
  • Top 1 % der Spieler beginnen mit einer Wahrscheinlichkeit 93,7 % von eine Profikarriere in Liga 1-3 (blaue Linie) und mit einer Wahrscheinlichkeit von 72,8 % (1. Bundesliga + Premiere League, Primera Division, Serie A, Ligue 1, Süper Lig).
  • Top 2 % der Spieler beginnen mit einer Wahrscheinlichkeit von 87,9 % eine Profikarriere in Liga 1-3 (blaue Linie).
  • Top 5 % der Spieler beginnen mit einer Wahrscheinlichkeit von 71,9 % eine Profikarriere in Liga 1-3, (blaue Linie).

Wahrscheinlichkeit einer Profikarriere eines Fußball-A-Jugend-Spielers

Nachfolgend die selben Wahrscheinlichkeiten differenziert nach Liga und Qwingo-Stärkewert.

Wahrscheinlichkeit des Erreichens einzelner Profi-Ligen eines Fußball-A-Jugend-Spielers

Spieler mit einem niedrigen Qwingo-Stärkewert - und damit einer niedrigen Gewinnwahrscheinlichkeit - werden mit fast 90 prozentiger Wahrscheinlichkeit kein Profispiel bestreiten. Spieler mit einer deutlich überdurchschnittlichen Gewinnwahrscheinlichkeit (Qwingo-Wert 120-135) schaffen es zumeist nur in die 3. Liga. Gehört man jedoch zu den Top 5-10% (Qwingo-Wert > 140) so zeichnet sich am ehesten eine Karriere in einer erstklassigen Profiliga ab.

Wie nah waren Sie dran?

Sollten Sie in den letzten 10 Jahren Spieler der A-Junioren Bundesliga gewesen sein, so erhalten Sie auf Anfrage von uns Ihren Qwingo-Stärkeverlauf, und damit Ihre Wahrscheinlichkeit auf eine Profikarriere.


Weiterlesen:

Qwingo | Blog | Presse | Unternehmensprofil | Impressum